Referenzen
Diverse Themen




Smart Breeding
Literaturrecherche zur Marker-unterstützten Selektion in der Pflanzenzucht.
Im Auftrag von: Greenpeace International, Amsterdam
Mehr dazu


Gene und Psyche: Die Seele im Gewebe suchend
Es ist nicht einfach, einen Zusammenhang zwischen genetischer Veranlagung und psychischem Leid nachzuweisen. Trotzdem taugt das Konzept bestens dazu, Forschungsmillionen einzuwerben.
Im Auftrag von: Die Wochenzeitung (WoZ), Zürich.
Text


Gendoping: Der Sieg aus dem Labor
Während Ulrich, Basso und Co. noch über konventionelles Doping stolperten, wird schon fleissig an den Methoden der Zukunft gebastelt.
Im Auftrag von: Die Wochenzeitung (WoZ), Zürich.
Text


Nutrigenomik: Utopie der perfekten Ernährung
Noch steckt die Nutrigenomik in den Kinderschuhen. Doch sie verspricht, massgescheneiderte Ernährungstipp aus dem Genlabor zu fiefern.
Im Auftrag von: Gen-ethisches-Netzwerk e.V., Berlin.
Text


Wirtschaftsförderung: Pflanzen für die Zukunft
Gentech-Industrie und Wissenschaft läuten gemeinsam eine neue Ära für die Biotechnologie ein. Dafür bezahlen soll auch die Öffentlichkeit.
Im Auftrag von: Die Wochenzeitung (WoZ), Zürich.
Text


Oncomouse
38seitiger Bericht zur medizinischen und kommerziellen Bedeutung der Harvard-Krebsmäuse.
Im Auftrag von: Greenpeace Deutschland, Hamburg.
Text


Naturstoffe, synthetische Arzneimittel und Gentech-Medikamente
38seitiger Bericht zum Arzneimittelmarkt und den drei Quellen moderner Arzneien: Natur, Chemie und Gentechnik.
Im Auftrag von: Ärztinnen und Ärzte für Tierschutz in der Medizin, zürcher tierschutz, Schweizerischer Verband für natürliches Heilen (SVNH).
Text


Medikamente aus der Natur
Natur, Chemie und Gentechnik - das sind die Quellen für die Herstellung von Medikamenten. Die grossen Durchbrüche der vergangenen Jahre verdanken wir vor allem den Naturstoffen.
Im Auftrag von: Der informierte Arzt/Gazette Médicale, Basel
Text