Referenzen
Agro-Gentechnik


Neue Pflanzenzuchtverfahren
Erarbeitung von Grundlagen zur Klärung offener Fragen in Bezug auf die rechtliche Regulierugn neuer Pflanzenzuchtverfahren.
In Vorbereitung.


Neue Pflanzenzuchtverfahren
Vortrag am BioInfo-Seminar vom 29. August 2012 in Zürich.
Im Auftrag von: AWEL, Zürich


Szenarien zum Genflus im landwirtschaftlichen Produktionsprozess
Datengrundlage für eine Regelung der Koexistenz von Produktionsmethoden mit oder ohne Gentechnologie, Teil III.
In Zusammenarbeit mit und im Auftrag von: AWEL, Zürich
Text


Agrogentechnik und Naturschutz
Literaturrecherche zu möglichen Umweltwirkungen von Bt-Mais und Glyphosat-toleranten Pflanzen.
Im Auftrag von: Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU), Berlin.
Mehr dazu


Koexistenz von traditionellen und gentechnisch veränderten Pflanzen in der Landwirtschaft
Literaturrecherche zum Genfluss im landwirtschaftlichen Produktionsprozess und zu Massnahmen, die den Genfluss vermindern können.
In Zusammenarbeit mit und im Auftrag von: AWEL, Zürich
Mehr dazu


Bioökonomie und Agro-Gentechnik
Kurzrecherche zur Technologie-Plattform «Pflanzen für die Zukunft» von EuropaBio, EPSO und EU-Kommission.
Im Auftrag von: Gen-ethisches Netzwerk e.V., Berlin.


Gentechnik und Naturschutz
36seitige Broschüre über mögliche Umweltwirkungen transgener Pflanzen.
Im Auftrag von: Pro Natura, Basel.
Mehr dazu


Agro-Gentechnik und biologische Vielfalt
59seitiger Bericht über mögliche Wirkungen transgener Pflanzen auf die biologische Vielfalt und über den rechtlichen Umgang mit transgenen Pflanzen.
Im Auftrag von: Naturschutzbund Deutschland e.V. (NABU), Berlin.
Text


Implementierung der Richtlinie 2001/18/EG
Umfrage zum Stand der Implementierung der Richtlinie 2001/18/EG in den EU-Mitgliedsstaaten.
Zuhanden des Bundesamts für Naturschutz (BfN).
Im Auftrag von: Gen-ethisches Netzwerk e.V., Berlin.
Mehr dazu


Zweite und dritte Generation transgener Pflanzen
103seitiger Bericht über die Zweite und dritte Generation transgener Pflanzen.
In Zusammenarbeit mit: Gen-ethisches Netzwerk e.V., Berlin.
Im Auftrag von: BUND, Bio Suisse, Greenpeace Schweiz, Pro Natura, WWF Schweiz, Zukunftsstiftung Landwirtschaft.
Text     Zusammenfassung


Grüne Gentechnik und ökologische Landwirtschaft
Recherche zum Thema Koexistenz von Biolandbau und Gentechlandwirtschaft.
Zuhanden des Umweltbundesamtes in Berlin.
Im Auftrag von und in Zusammenarbeit mit: Öko-Institut e.V., Freiburg im Preisgau.
Text     Zusammenfassung


Handlungskriterien beim Monitoring von gentechnisch veränderten Pflanzen
Vortrag an der Fachtagung "Ökologische und ökosystemare Ansätze für das Monitoring von GVO" vom 22. November 2001 in Göttingen.
Im Auftrag von: Gesellschaft für Ökologie (GfÖ).
Auszug aus dem Tagungsband


Genehmigungsverfahren zum Inverkehrbringen transgener Pflanzen
172seitiges Gutachten über die Genehmigungsverfahren zum Inverkehrbringen transgener Pflanzen in der Europäischen Union. Analyse des Einflusses von Risikodiskussion und Risikoforschung auf die Genehmigungsentscheide.
Zuhanden des Büros für Technikfolgen-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB), Berlin.
Im Auftrag von und in Zusammenarbeit mit: Öko-Institut e.V., Freiburg im Preisgau.
Text     Mehr dazu


Risikoabschätzung und Vorsorgeprinzip
54seitiger Bericht über den Umgang mit unsicherem Wissen bei Umwelteinwirkungen – Darstellung der unterschiedlichen Ansätze, Diskussion von Risikoansatz, Vorsorgeprinzip und Vorsorgeansatz.
In Zusammenarbeit mit und im Auftrag von: Schweizerische Arbeitsgruppe Gentechnologie (SAG), Zürich.
Text


Wie gentechnisch veränderte Organismen die Welt verändern
22seitige Broschüre mit kurzen Geschichten darüber, wie gentechnisch veränderte Organismen auf ihre Umwelt wirken könnten.
In Zusammenarbeit mit Büro für Umweltchemie, Zürich.
Im Auftrag von WWF Schweiz, Zürich.